Die drei Paten für die Preisträger 2011

Gute Neuigkeiten für die Teilnehmer am Wettbewerb um den Deutschen Nachwuchsfilmpreis 2011! up-and-coming hat drei erfahrene Professionals als Produzentenpaten gewonnen: von Januar 2012 bis zum nächsten up-and coming im Jahr 2013 werden Alexandra Kordes, Ralph Schwingel und Uli Aselmann den diesjährigen Preisträgern mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Es sei ihr eine Freude, einen jungen, begeisterten Filmemacher begleiten und auf dem Weg zur Professionalität unterstützen zu dürfen, so Alexandra Kordes, die bei Kordes&Kordes Film (u.a."Poll") die Stoffauswahl und -entwicklung sowie die dramaturgische und inhaltliche Betreuung von Projekten verantwortet. Innovative Filmideen dürften auch Produzentenpaten Ralph Schwingel besonders interessieren: Der geschäftsführende Gesellschafter bei Wüste Film (u.a. "Gegen die Wand") ist nicht nur Produzent, sondern auch Autor und Dramaturg. Orientierung im 'Filmproduktionsdschungel' will Produzentenpate Uli Aselmann bieten: "Die Gaben eines jungen Talentes fördern ohne dessen Kreativität und Selbständigkeit einzuschränken, das ist für mich die Idee dieser Patenschaft", so Aselmann. Der geschäftsführende Gesellschafter und Produzent der die film gmbh (u.a. "Dreiviertelmond") ist im Vorstand der Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen sowie der Akademie für Film- und Fernsehdramaturgie, im Präsidium der Filmförderungsanstalt und Mitglied der Deutschen Filmakademie.