Mentor Programm ZENTROPA

(Drehbuch)Sprechstunde für die Preisträger des 'International Young Film Makers Award' 2009

Beeindruckt von der Kreativität der Filme, die Valerie Saunders
(Repräsentantin Norwegens bei Lars von Triers Filmproduktionsfirma ZENTROPA) als Jurymitglied des internationalen Wettbewerbs von u-a-c 2009 gesehen hat, verkündete sie bei der Preisverleihung am 22.11.2009 in Hannover die folgende Vereinbarung:
ZENTROPA Norwegen wird die Preisträger von up-and-coming mit einem Mentor Programm bei der Entwicklung eines neuen Drehbuchs über die nächsten zwei Jahre unterstützen.
Für die Filmemacher gelten die folgenden 10 Gebote (Liste moralischer Standards):

1. Für die nächsten zwei Jahre wird ZENTROPA Norwegen Dein Gott sein.
2. Rede nicht nur darüber, was Du machen willst oder wie gut Du das machst –
    mach es einfach!
3. Sei großzügig und alle guten Dinge werden zu Dir zurückkommen.
4. Denke positiv – Optimismus kostet nichts und verletzt niemanden.
5. Bei einer guten Geschichte spielt es keine Rolle, von wem sie kommt –
    aber sei verantwortungsvoll und gewissenhaft mit den Geschichten, die Du erzählst.
6. Verhalte Dich loyal gegenüber Deinen Ideen und Intuitionen.
7. Beobachte die Welt um Dich herum und erzähl uns was Du siehst.
8. Klau nicht die Ideen, Musik, literarische Arbeit anderer.
    Kläre alle Urheberrechte an Eigentum, das Dir nicht gehört.
9. Wenn Du Deinen nächsten Preis gewinnst – danke Deiner Mutter –
     vergiss niemals Deine Mutter.
10.Trainiere, iss, schlaf und sei zärtlich – aber geh früh zu Bett.“
Der Verlauf des Mentorenprogramms in den Jahren 2010 und 2011 wird von up-and-coming dokumentiert und beim nächsten Festival im November 2011 bilanziert.