ex-up-and-coming Teilnehmer für Emmy nominiert

Ali Samadi Ahadis Doku LOST CHILDREN im Rennen um den begehrten amerikanischen Fernsehpreis

Der Dokumentarfilm der beiden Autoren Ali Samadi Ahadi und Oliver Stoltz über das Schicksal von Kindersoldaten in Uganda, der bereits 2006 mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet wurde, ist eine Fernsehproduktion des Westdeutschen Rundfunks und arte. Die EMMY Preisverleihung findet in der Nacht zum 21. September in New York statt. Ali Samadi Ahadi hat mehrfach mit seinen Filmen am up-and-coming Int. Film Festival Hannover teilgenommen und war 2005 Mitglied der internationan Jury bei up-and-coming.