Lauren Hilger
Elisabeth S. Charbonneau
Sharanya Rajgopal
Stian Aleksander Uvaag
John D'Arcy
Tim Drabandt
Alice Angeletti
Hanna Seidel
Deborah Uhde
Laura Wilkening
 

SPRUNGBRETT 2014 – eine crossmediale Filmproduktion

In einer internationalen Koproduktion gestalten fünf Autorinnen und Autoren aus Indien, Kanada, Nordirland, Norwegen und den USA und fünf junge Filmemacher aus Niedersachsen ein gemeinsames Filmprojekt. Die Realisierung findet im Rahmen einer mehrtägigen FilmWerkstatt statt.

Je ein Filmemacher arbeitet mit je einem Autor in einem Zweier-Team. Die deutsch-internationalen Teams realisieren jeweils einen 5-minütigen Film. Ideengeber für jeden Film ist ein poetischer Text des jeweiligen Autors.

Autoren-Team:

Lauren Hilger (*1985), New York

Nadya Aisenberg Stipendium der MacDowell Colony (2012).Ihre Arbeiten erschienen und erscheinen u.a. hier Black Warrior Review, Sonora Review, Harvard Review Online , Anti-.

Elisabeth Sylvia Charbonneau (*1983), Montréal

Ihre Arbeiten umfassen Grafikdesign, Fotografie, interaktive Kunstinstallationen, Poesie.

Sharanya Rajgopal (*1986), Mumbai

Drehbuchautorin. Radiomoderatorin.

Stian Aleksander Uvaag (*1990), Oslo

Student der Soziologie an der Universität von Oslo. Besuchte das Forfatterstudiet i Bø, school of writing 2012/2013.  Kurze Texte veröffentlicht in Filologen 04/2013, Kamilla & Sirkuset und eine Anthologie.

John D’Arcy (*1988), Belfast

Poet, Soundkünstler, Komponist, Performer, Produzent, z.Zt. Forscher am Sonic Arts Research Centre, Queen’s University Belfast, wo er Arbeiten produziert, die die Konvergenz von Poesie, Sound und New Media erforschen. Seine Arbeiten : stimmenbasierte elektroakustische Musik, Soundlandschaften, interaktive Soundinstallationen und Mobile Sonic Poetry – ein locational Poetry App für einen Stadtteil Belfasts (location-activated poems).


Filmemacher-Team:

Tim Drabandt (Hochschule Hannover)

Alice Angeletti (Hochschule für Bildende Künste Braunschweig)

Hanna Seidel (Stiftung Universität Hildesheim)

Deborah Uhde (Hochschule für Bildende Künste Braunschweig)

Laura Wilkening (Institut für Medienforschung der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig)


Orte:

Literaturhaus Hannover, MedienWerkstatt Linden, Kino im Künstlerhaus Hannover

Zeiten:

FilmWerkstatt: 03. bis 06.Juni 2014 in der MedienWerkstatt Linden

http://www.literaturhaus-hannover.de/pro_detail.php?id=614http://www.literaturhaus-hannover.de/pro_detail.php?id=614Autorenlesung: 03.Juni 2014 (19 Uhr) im Literaturhaus Hannover

Filmpremiere: 06.Juni 2014 (19.30 Uhr; open end) im Kino im Künstlerhaus

 

Kooperationspartner:

MedienWerkstatt Linden / mediacampus, Kino im Künstlerhaus Hannover, Literaturhaus Hannover


Die entstandenen Filme:

WHAT SHE KNEW (Elisabeth S. Charbonneau, Alice Angeletti)https://vimeo.com/97944167

BACK ANDE VOR (John D'Arcy, Deborah Uhde)

THE BOX (Sharanya Rajgopal, Laura Wilkening)

https://vimeo.com/98310202LEAVE (Lauren Hilger, Tim Drabandt)https://vimeo.com/98310202

APOCALOVE (Stian Aleksander Uvaag, Hanna Seidel)