Das up-and-coming Film Festival Hannover ist nach 6 Tagen (04. - 09. November 1997) erfolgreich in Hannover zu Ende gegangen.

Über 6000 Besucher aus dem In- und Ausland sahen in den 2 Kinosälen der Kestner Gesellschaft in Hannover über 190 Film- und Videoproduktionen aus 24 europäischen Staaten.

Die Jury prämierte 24 Filme. Es gab jeweils 12 Preisträger im deutschen und internationalen Wettbewerb. Es wurden 6 EUROPÄISCHE FILM KOMETEN ( je DM 3000) und diverse gestiftete Preise (ZDF, NDR, Kestner Ges., etc.) von bis zu DM 5000.

Moderiert wurde das Festival von den Fernseh- / Radiomoderatoren Alan Bangs und Iha von der Schulenburg. Sie führten durchs Programm und leiteten diverse Diskussionsrunden.

Das Foyer der Kestner Gesellschaft war Treffpunkt und bot Gelegenheit für Gespräche. Man tauschte Erfahrungen aus und konnte in diversen Diskussionsrunden Profis zum Filmgeschäft hören und befragen. Dieses Jahr waren die beiden Oscar-Preisträger Thomas Stellmach (Quest 1996) und Christoph Lauenstein (Balance 1990) anwesend. Der Oscar Gewinner Volker Engel (Independence Day 1996) mußte leider in letzter Minute absagen. Alle drei waren seinerzeit auch mit Filmen beim up-and-coming Film Festival vertreten.

Das Festival-TV war wie in den Jahren 1993 und 1995 wieder wichtiger Bestandteil des Festivals. Das Projekt ist eine Idee des 'jaf' (Junger Arbeitskreis Film und Video e.V.) aus Hamburg. Das Festival-TV präsentierte sich als offenes Fernsehstudio, das mit allen Räumen des Festivals verbunden war. Das Programm enthielt moderierte Live-Reportagen und vorproduzierte Beiträge.

 

Das Festival ist:

ein internationaler Nachwuchswettbewerb, der alle zwei Jahre in Hannover stattfindet
eine Oase der Entdeckung
ein Ort der Unterhaltung & der Herausforderung
ein Ereignis, das die Grenzen zwischen diversen Genres & Medien sprengt.
Was ihr uns einschickt, bestimmt das Programm

Herzlich eingeladen:

Arbeiten von Schülern, Jugendlichen und Studenten.
Das Festival will Arbeiten zeigen, die einfallsreich, ungewöhnlich, humorvoll, provokativ und eigenwillig sind.
Erste Filmversuche sind besonders willkommen.

Was wir garantieren:

sind 4 Tage/Nächte der Leidenschaft
Wir fördern Experimente in Stil, Inhalt und Form. Die Produktionsbedingungen (Geld/Budget) sind für uns nicht wichtig. Visionen und Ideen zählen.

VERSUCHT NICHT, ZU KOPIEREN - BESINNT EUCH AUF EURE EIGENEN IDEEN UND VISIONEN.
         Schafft Fantasien.